Sonntag, 10. Oktober 2010

Dokumentation über die Islamische Geschichte

Nachdem ich schon hier
Ottoman Empire - Osmanisches Reich - Was ist denn das?
eine der wenigen empfehlenswerteren Dokumentationen über das Osmanische Reich vorstellte, folgt nun eine empfehlenswerte längere Doku über die ersten 1000 Jahre der islamischen Geschichte.

Kaaba mit Moschee, Mekka
Es sind drei knapp einstündige Teile einer aufwändigen englischsprachigen Dokumentation der PBS, die mit Steadycam-Aufnahmen interessante Fahrten durch die Paläste und Moscheen durchführen, die mit bis zu 50 Reenacting Schauspieler das historische Flair zu transportieren suchen, die mit Ben Kingsley einen prominenten Erzähler hat, aber am wichtigsten, die so bekannte Orientalisten wie Esin Atıl, Walter B. Denny, Sheila Blair, Jonathan Bloom, usw. zu Wort kommen lässt.

Es wird hier also die Geschichte des Islam von den Anfängen, auch vor Muhammad beginnend, bis ins 17. Jahrhundert erzählt. Der erste Teil handelt von den vorislamischen Begebenheiten, Muhammad und die Entstehung des Islams. Der zweite Teil beginnt mit den frühen Kalifenreichen, die Kreuzzüge und reicht bis zu den Mongoleneinfällen. Der dritte Teil behandelt vorwiegend den Aufstieg des Osmanischen Reiches zum Weltreich und das benachbarte Safawidenreich.


Dabei wird ähnlich wie in anderen Dokus über die Römer, die alten Griechen, Alexander, Napoleon, usw. der Aufstieg und die Blüte in den Vordergrund gestellt, wenig Kritisches angemerkt, kurz, es ist eine vereinfachende und mehr an der Oberfläche bleibende Dokumentation die einen ersten spannenden Einblick vermitteln möchte... kein Wunder, werden doch 1000 Jahre komprimiert auf zweieinhalb Stunden erzählt. Dabei werden die manchmal beim westlichen Zuschauer in den vergangenen Jahren vergessenen positiven Aspekte des islamischen Kulturraumes beleuchtet, negative Erscheinungen hingegen kaum betrachtet. Doch trotz dieser gewissen Einseitigkeit, stimmen meistens die Darstellungen der Ereignisse und ihre historische Einordnung.

Hier weitere Infos zur Doku:
PBS - Islam: Empire of Faith - About the Film
Englische Wikipedia: Empire of Faith

Ich kann sie als einführende Doku empfehlen (trotz einiger eher kleinerer Mängel, Kostüme, Waffen, usw. meist nicht akkurat, manchmal zu vereinfachend, Karten stimmen nicht immer, usw.).

Hier der erste der drei Teile auf youtube, gestückelt wiederum in kleinere 10-minütige Fragmente:




Alternativ gibt es bei google-Videos noch die drei Teile am Stück:



Viel Spaß.

(Bildquelle: Wikimedia Commons)

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

In den Kommentaren können HTML-Tags genutzt werden, z.B. für:
kursiv = <i>Testwort</i>
fett = <b>Testwort</b>
Links = <a href="http://www.deineURL.de/">Link Text</a>
usw. Einfach die o.g. Beispiele kopieren und mit den eigenen Werten ersetzen.