Montag, 4. Oktober 2010

Roger Willemsen im Gespräch zu den Themen Afghanistan, Sarrazin und die Enden der Welt

Hier ist ein sehr interessantes Gespräch mit Roger Willemsen unter anderem mit sehr dezidierten Aussagen zu dem Afghanistankrieg, der Diskussion um die Thesen von Sarrazin, warum er aus dem Massenmedium Fernsehen ausgestiegen ist, Klimawandel, usw. Man mag von ihm halten was man möchte, er ist ein Virtuose der Sprache, und weiß das natürlich auch, und aalt sich darin. Trotzdem bringt es Spaß, bringt es mir Spaß, ihm zuzuhören. Abgesehen von diesen eher ernsten Themen bringt er auch einige Anekdoten von seinen letzten Reisen mit, darunter auch philosophische Gedanken. Sehr interessant!



IM DIALOG
Alfred Schier mit Roger Willemsen

Zu seinem neuen Buch und seinen Reisen geht bis zur 16. Minute, danach geht es eher um die anderen Themen Afghanistan, Sarrazin, usw.


"Getreu seiner eigenen Aussage „Sich abwenden ist ein Teil der Folter“, engagiert er sich in humanitären Organisationen, ist Schirmherr des Afghanischen Frauenvereins, im Kuratorium von CARE International tätig und Botschafter von Amnesty International.

Aktuell tourt Willemsen mit Dieter Hildebrandt und dem erfolgreichen gemeinsamen Programm „Ich gebe Ihnen mein Ehrenwort. Die Weltgeschichte der Lüge“ durch Österreich und die Schweiz, sein nächstes Buch „Die Enden der Welt“ ist jetzt erschienen."
aus: Phoenix

(Bildquelle: Wikimedia Commons)

1 Kommentar:

In den Kommentaren können HTML-Tags genutzt werden, z.B. für:
kursiv = <i>Testwort</i>
fett = <b>Testwort</b>
Links = <a href="http://www.deineURL.de/">Link Text</a>
usw. Einfach die o.g. Beispiele kopieren und mit den eigenen Werten ersetzen.