Donnerstag, 7. Oktober 2010

Deutsch-türkische Künstlerakademie in Istanbul geplant

Deutsche Sommerresidenz des Botschafters, Istanbul
Eine winzige Nachricht erinnert mich heute an die aufgeregten Debatten in Deutschland, als über die Idee spekuliert wurde, hierzulande eine türkische Schule zu errichten.
"Deutsch-türkische Künstlerakademie in Istanbul

Um den Austausch von Kunst- und Kulturschaffenden zu fördern, wird im türkischen Istanbul eine deutsche Künstlerakademie entstehen. Der Auswärtige Ausschuss des Bundestags beschloss in Berlin, knapp 2,5 Millionen Euro für die Akademie im Stadtteil Tarabya zur Verfügung zu stellen. (...) Die Künsterakademie wird am europäischen Ufer des Bosporus auf dem Gelände der alten Residenz des deutschen Botschafters gebaut. (...)"
weiter:
Deutsche Welle

Hier noch eine Beschreibung der historischen Stätte.



Diese Meldung möchte ich zum Anlass nehmen, um nur mal kurz daran zu erinnern, welche deutschen Schulen oder Universitäten es bereits alleine in Istanbul gibt - von der gesamten Türkei ganz zu schweigen. Ich nehme an, all diejenigen, die sich vor Monaten über die Idee einer türkischen Schule in Deutschland echauffierten, werden dieses kaum gewusst haben.
Und diese Auflistung betrifft nur Istanbul. Nun könnt ihr sicherlich die Verwunderung vieler Türken nachvollziehen, die sich seinerzeit verdutzt die Augen rieben, angesichts der deutschen teilweise hitzigen Debatte um die Möglichkeit einer einzigen türkischen Schule oder Universität. Nüchternheit ist hier gefragt, und Information der Öffentlichkeit, keine Diskussionen mit falschem Zungenschlag.


(Bildquelle: Wikimedia Commons)

Kommentare:

  1. Welche kulturelle Größe soll diese Akademie denn leiten? Westerwelle ist doch Doktor, klug genug für Istanbul und für Deutschland entbehrlich. :>>

    AntwortenLöschen

In den Kommentaren können HTML-Tags genutzt werden, z.B. für:
kursiv = <i>Testwort</i>
fett = <b>Testwort</b>
Links = <a href="http://www.deineURL.de/">Link Text</a>
usw. Einfach die o.g. Beispiele kopieren und mit den eigenen Werten ersetzen.